Was ist der Unterschied zwischen dem DELF und dem DALF?

Das DELF und das DALF sind vom französischen Bildungsministerium ausgestellte Diplome, die den Kenntnisstand der französischen Sprache für Nicht-Französischsprachige bescheinigen. Sie sind dauerhaft gültig und werden weltweit anerkannt. Um sie zu erhalten, wird erwartet, dass Sie die DELF- und DALF-Prüfungen bestehen, bei denen anhand echter Dokumente die Kommunikationsfähigkeiten in realen Situationen bewertet werden. Es gibt einen Unterschied zwischen diesen beiden Diplomen.

Definition und Bedeutung von DELF

Das DELF (Diplôme d’études en langue française) ist ein französisches Sprachdiplom mit verschiedenen Themen (Arbeit, Studium, Alltag), das sich an verschiedene Zielgruppen richtet und in jedem französischsprachigen Land anerkannt werden. Dieses Diplom gibt es für die  Grund- und Mittelstufe: DELF A1, DELF A2, DELF B1 und DELF B2.

Diese Stufen sind im europäischen System der Beschreibung des Sprachunterrichts festgelegt. Bevor sie ein Diplom erhalten, legen alle DELF-Kandidaten eine Prüfung ab, um ihr Wissen zu bewerten.

Jede Stufe ist unabhängig: Sie können die DELF-Prüfung ohne jegliche Bedingungen ablegen. Vor dem Erhalt eines Diploms können mehrere Prüfungen abgelegt werden. Einmal erhalten, ist das Diplom ein Leben lang gültig!

Eine Online-DELF-Prüfung gibt es nicht: Sie findet immer in zugelassenen Testzentren statt. Um zu bestehen, muss ein spezielles Registrierungsverfahren eingehalten werden. Sie können Ihr DELF mit GlobalExam ablegen.

Definition und Bedeutung von DALF

Das DALF ist ein  Diplom, das vom französischen Bildungsministerium ausgestellt wird, um französische Sprachkenntnisse zu bestätigen und zu zertifizieren. Mit diesem Diplom können Sie Ihr Französisch für persönliche, akademische, universitäre oder berufliche Zwecke verbessern.

Das DALF ist in zwei Stufen C1 und C2 unterteilt, die fortgeschrittenen Französischkenntnissen entsprechen. Jede Prüfung enthält 4 Tests: schriftliches Verständnis, mündliches Verständnis, schriftlicher Ausdruck, mündlicher Ausdruck.

Die Tests werden mit 100 Punkten bewertet. Zum Bestehen jeder Stufe wird eine Punktzahl von 50/100 erwartet, wobei die Mindestpunktzahl in jedem Bereich 5/25 beträgt.

Der C2-Test ist etwas vielfältiger und kombiniert verwandte Fähigkeiten wie z. B.:

  • Gesprochenes Sprachverständnis und Produktion (die volle Punktzahl ist 50)
  • Schriftliches Verständnis und Produktion (volle Punktzahl ist 50)

 Im Allgemeinen werden die DALF-Prüfungen auf den folgenden Papieren durchgeführt:

  • DALF C1
  • DALF C2

Was ist also der Unterschied zwischen DELF und DALF?

Kurz gesagt, das DELF ist ein Diplom zum Erlernen der französischen Sprache, geeignet für die Grund- und Mittelstufen: A1, A2, B1 und B2. Das DALF hingegen ist ein fortgeschrittenes Französischdiplom, das es auf den Niveaus C1 und C2 gibt.

Die bei diesen Tests verwendete Methodik kann Schwierigkeiten verursachen. Um zu lernen, Ihre Ideen zu systematisieren und zu argumentieren, müssen Sie einen größeren Wortschatz und eine breitere Grammatik beherrschen.